Veranstalter Michael Carow glücklich über Verlauf der Bezirksjüngsten Sichtung

Am 7. April fand im Alternate Sportpark die diesjährige Bezirksjüngsten Sichtung statt. Die talentiertesten Tenniskinder der Tenniskreise Marburg, Dill, Wetzlar und Gießen durften sich mit Unterstützung ihrer Eltern beim sportlichen Wettkampf und Spiel messen. Konditionelle Grundlagen wie laufen, werfen und springen, sowie ein Geschicklichkeitsslalom und am Ende ein Match im Kleinfeld bildeten den Rahmen, der von Bezirksjugendwart Stefan Sättler und Bezirkstrainer Michael Carow organisierten Veranstaltung. Die Ergebnisse dienen nun als Grundlage für das im Mai beginnende Bezirkstraining. Das Trainerteam (David Billek, Alena Sättler, Björn Carow, Lucy Sättler) , die Eltern und alle teilnehmenden Kinder durften zufrieden mit ihren Leistungen nach Hause fahren und nun mit neuer Motivation in die Außensaison starten.